EIN BRABUS G700 WIRD ZUM WIDE STAR

6

Als Partner des Folienherstellers XPEL sowie des Edeltuners BRABUS – bei Letzterem sogar als Gold-Partner – hat die Firma fostla.de concepts in Hannover ohne Zögern den Auftrag übernommen, einen Mercedes AMG G 63 W463a einerseits zum BRABUS WIDESTAR umzubauen und ihm andererseits auch motorisierungstechnisch „auf die Sprünge zu helfen“. Die Herausforderungen können für den Firmenchef Darius WALLAT und sein eingespieltes Team gar nicht groß genug sein.

Der Umbau zum BRABUS WIDESTAR beschert der neuen G-Klasse beidseitig jeweils zehn Mehrzentimeter. Der Motorhaubenaufsatz, der Dachaufsatz – beides natürlich aus Carbon – sowie der Heckspoiler stammen aus dem BRABUS-Regal. Zusammen mit den 23-Zoll-Monoblock-F Felgen in Glanzschwarz mit kupferfarbigen Akzenten und ebenfalls kupferfarbig lackierten BRABUS Bremssätteln gleichen Ursprunges bei gleichzeitiger Tieferlegung um 30 mm wird die Unverkennbarkeit des Fahrzeuges unterstrichen. Das Triebwerk des Boliden geht jetzt übrigens mit stolzen 700 PS (= 515 kW) Leistung an den Start.
Dem Ganzen wird durch die Vollfolierung mit der XPEL Stealth Lackschutz-Folie (auch PPF – Paint Protecion Film genannt) in Mattoptik die Krone aufgesetzt.

Auch das Wageninnere weis mit einem „Sternenhimmel“, einer BRABUS-Belederung von Kopfstützen und Lenkrad und schließlich mit gänzendschwarze Interieurleisten zu begeistern.

Zusätzliche Informationen zu diesem BRABUS 700 direkt bei

fostla.de concepts
Alter Damm 27 a
30419 Hannover
Telefon 0511 / 700 365 18
Telefax 0511 / 700 365 19
E-Mail info@fostla.de
Internet: http://www.fostla.de


A BRABUS G700 BECOMES A WIDE STAR AT FOSTLA.DE

As a partner of the film manufacturer XPEL and the noble tuner BRABUS – the latter is to be considered as a Gold partner – it was without hesitation that fostla.de in Hanover accepted the order to convert a Mercedes AMG G 63 W463a into a BRABUS WIDESTAR.
On top of that, it was requested to achieve a balance between this particular conversion and “to prompt” its motorization technically. Well, it seems like that the challenges for the company boss Darius WALLAT and his experienced team can not be serious enough.

The finishing of the BRABUS WIDESTAR conversion adds another each ten centimeters to the new G-class on both sides. The bonnet and roof attachment – of course, both made of carbon – as well as the rear spoiler are from the BRABUS shelf. The 23-inch mono-block-F rims in glossy black with copper-colored accents and also copper-colored BRABUS brake calipers are of the same origin and the 30 mm lowering truly emphasize the vehicle’s uniqueness. Incidentally, the engine of the car is now ready to launch with mighty 700 hp (= 515 kW).
The crowning of this masterpiece is the full vinyl wrap with the XPEL Stealth paint protection film (also called PPF – Paint Protecion Film) in matt optics.

The interior of the vehicle surely thrills with a “starry sky”, a BRABUS leather lining of the headrests and steering wheel, and finally, a pair of glossy black interior trims.

Additional information about this BRABUS 700 directly at

fostla.de concepts
Alter Damm 27 a
30419 Hannover
Germany
Fon +49 (0) 511 / 700 365 18
Fax +49 (0) 511 / 700 365 19
E-Mail info@fostla.de
Internet: http://www.fostla.de