RACING ONE-FERRARI MIT LOMA®-SCHMIEDERÄDERN

LOMA Rennsportfelge_7

RACING ONE-FERRARI MIT LOMA®-SCHMIEDERÄDERN AUF ANGRIFF

Das Team der Racing One GmbH in Andernach ist nicht von ungefähr eines der weltweit erfolgreichsten Ferrari-Teams und überlässt demzufolge nichts den Zufall. Die Rheinländer sind in der Tat derart sieggewohnt, dass selbst Ferrari auf deren offizieller Ferrari-Motorsport-Seite die Ergebnisse des Teams Racing One unter Chef Martin KOHLHAAS anlässlich der VLN-Events vom 1. Mai 2016 würdigt. Siehe Link:

VLN Endurance – One more win for Ferrari at Nurburgring

Als Seriensieger der VLN-Langstreckenmeisterschaft und Veranstalter zahlreicher Trackdays verlässt sich Racing One auf die Schmiederäder der Firma LOMA®. Das frisch entwickelte LOMA® GT COMPETITION-Schmiederad weist eine neuartige Ergonomie im Bereich der Speichen auf, die es den Mechanikern beim Boxenstopp ermöglicht, den Radwechsel noch schneller zu vollziehen. Die Speichen fügen sich ergonomisch perfekt in die Hand ein, was ein sicheres und dadurch schnelleres Wechseln erst möglich macht. Zudem verschafft ein extrem niedriges Gewicht dem Team den benötigten Vorteil, um den Ferrari noch besser auf der Nürburgring-Nordschleife performen zu lassen. LOMA®-Firmeneigentümer Mario RADOSAVLJEVIC teilte dazu mit, dass diese Felge ganze zwei Jahre speziell für den Ferrari designt und getestet wurde, um dieses unvergleichliche Ergebnis zu erzielen. Felgen – vor allem die ausschließlich als Schmiederäder gearbeiteten Rennsportfelgen für den Motorsport – der Firma LOMA® zeichnen sich dadurch aus, dass eine Felge immer abhängig vom Teambedürfnis gefertigt wird und keinesfalls Massenware ist. Daher können gewünschte Einpresstiefen gefertigt werden, um so die Spur der Fahrzeuge zu verbessern. Und der Reifenluftdruck kann so penibel genau angepasst und damit eine konstantere Performance erreicht werden.

Die neue LOMA® GT COMPETITION-Rennsportfelge ist übrigens für alle Ferrari 458 in der GT-Klasse und für Ferrari-Challenge-Fahrzeuge in 18 bzw. in 19 Zoll verfügbar. Nicht umsonst lautet das Firmenmotto: Wir schmieden Performance.

Darüber hinausgehende Informationen direkt bei

LOMA®-Wheels
Unsöldstraße 2
80538 München
Telefon: +49 (0)89 / 255 575 870
E-Mail: office@lomawheels.com
Internet: http://www.lomawheels.com


RACING ONE-FERRARI ATTACKS WITH FORGED WHEELS BY LOMA®

The team of Racing One GmbH in Andernach is certainly one of the most triumphant Ferrari-teams worldwide. They leave nothing to chance. In deed, the Rhinelander are so accustomed to bringing home the victory, that even Ferrari use their own official motor sport website to honor the results of the Racing One team during the VLN-event (VLN Endurance Championship Nürburgring) on May 1, 2016 under the supervision of boss Martin KOHLHAAS. Watch at:

VLN Endurance – One more win for Ferrari at Nurburgring

As a serial winner of the VLN Endurance Championship and organizer of numerous track days, Racing One relies on the forged wheels made by LOMA®. Currently, LOMA® developed the forged wheel GT COMPETITION which presents itself with an innovative spokes ergonomic. It enables the mechanics to change the wheels even faster during critical pit stops. The ergonomically spokes fit perfectly into one’s hand to accomplish a safer and quicker wheel change.

The extremely light weight of the rim provides a competitive edge for the team in order to improve the performance of the Ferrari on the most difficult racing track in the world, the Nürburgring Nordschleife .
The company’s owner of LOMA® – Mario RADOSAVLJEVIC – stated, that for a total of two years this particular rim was designed and tested especially for the Ferrari with the objective to achieve its incomparable and unique result.
The special characteristic of a LOMA® rim – especially the exclusively forged wheels used as racing rims for the motor sport – is the customized demands of a team. These are not a mass-produced item. The offsets can be produced as needed to improve the track of a vehicle. And the tire pressure can be aligned with utmost precision in order to achieve a more constant performance.

The current LOMA® GT COMPETITION racing rim is available in 18” or 19” for all Ferrari 458 of the GT-class as well as for Ferrari Challenge vehicles. That’s why the LOMA® company’s motto is a no-brainer: We forge performance.

Additional information direct at

LOMA®-Wheels
Unsöldstraße 2
80538 München
Phone: +49 (0)89 / 255 575 870
E-Mail: office@lomawheels.com
Internet: http://www.lomawheels.com

Photos: D. Kellner