Zwei Audi TT RS von HPerformance – 1.000 PS

HPERFORMANCE Audi TT_13

Zwei Audi TT RS von HPerformance „machen“ unterm Strich 1.000 PS

Gleich und Gleich gesellt sich gern! Getreu dieser Devise hat sich die Manufaktur HPerformance ganz im Norden Baden-Württembergs gleich zwei Exemplare des Audi TT RS „vorgeknöpft“, um sie zu veredeln. Individualität nach Kundenwunsch mit den handbearbeiteten Rohmaterialien Edelstahl, Aluminium und Carbon ist eben oberstes Gebot für die Tuning-Schmiede in Osterburken. Und das verpflichtet! Deshalb wird nicht kopiert, sondern selbst entwickelt. Das Erfüllen von individuellen Kundenwünschen ist somit kein Problem, sondern Passion. Beide Fahrzeuge – rein zufällig ist eines glänzendweiß und das andere mattschwarz – sind mit einer hauseigenen Abgasanlage „Klang nach Wunsch“ ausgestattet und hören sich trotz identischer Modifikationen dennoch gänzlich unterschiedlich an. Womit bewiesen wäre, dass das Versprechen des „Wunschklangs“ absolut umsetzbar ist, war es doch während des Shootings unüberhörbar. „Gehör verschaffen“ sich die beiden Audi TT RS mit einer HPerformance Abgasanlage ab Turbolader, einerseits mit einem 80-mm-Rohr ab Turbolader, andererseits mit zwei 76-mm-Rohren ab Turbolader.

Beide sind mit HJS-Rennkatalysatoren sowie über Tastschalter beziehungsweise Funkfernbedienung steuerbare Klappensteuerungen ausgestattet. Auch die Ladeluftkühler aus Aluminium und die Upgrade-Turbolader HPXT-510 sind identisch. Ebenso das HPerformance-Ansaugsystem „Street“ mit 80-mm-Ansaugrohr, optimiertem Ansaugstutzen und RAM-Air-Aufladung hinter der Front. Spezielle Zündkerzen und eine Softwareanpassung in Zusammenarbei mit Siemoneit Racing auf dem Leistungsprüfstand verhelfen beiden zu 500 PS (= 368 kW) und 660 Nm, wobei letzterer Wert bei Bedarf auf bis zu 710 Nm „hochgefahren“ werden kann. Während der weiße Handschalter ein HPerformance-Kupplungsupgrade mit Einmassenschwungrad, verstärkter Druckplatte und Sintermetallreibscheibe über sich ergehen lassen musste, erfolgte bei dem Mattschwarzen eine DSG-Anpassung der Stufe 3. Zum guten Schluss: Beide Autos sind mit Bilstein B16 Gewindefahrwerken, H&R Stabilisatoren, rundum verbauten Keramikbremsanlagen vom großen Bruder R8 GT sowie Stahlflex-Bremsleitungen ausgestattet.

Nicht unerwähnt soll die Tatsache bleiben, dass HPerformance bereits mit einer 700-PS-Ausbaustufe für den Audi TT RS in den Startlöchern steht! Geduld ist übrigens eine Tugend …

Fotos: Jordi Miranda

Weitere Angaben zu diesem schwarz-weißen Audi-Duett direkt bei

HPERFORMANCE
Inhaber + Ansprechpartner: Tobias HÄFNER
Silcherstraße 29
74706 Osterburken
Telefon: +49 (0)6291 – 415374
E-Mail: info@hperformance.de    Web: www.HPerformance.de
www.ttrs-freunde.de