TRIO INFERNALE ALS „ARMADA“ MIT 1.300 PS

KTM3

Das Kerngeschäft der für Rennsporttechnik bekannten Solinger Firma WIMMER ist unverändert die professionelle Optimierung der Seriendaten (Chiptuning) sowie alle anderen mit der Leistungssteigerung zusammenhängenden Bereiche wie Motorumbauten, handgemachte sportliche Edelstahl-Auspuffanlagen, Fahrwerktechnik und – bei Bedarf einfach unerlässlich – Hochleistungs-Bremsanlagen. Hier darf übrigens noch von „richtigem Handwerk“ gesprochen werden, da bei WIMMER jedes Fahrzeug individuell auf einem hochmodernen DjnoJet-Prüfstand sorgfältig auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt wird. Darüber hinaus ist WIMMER Kompetenzpartner von KW sowie angesehener Servicepartner für den X-BOW von KTM. Bei letztgenanntem Punkt haben die Spezialisten von WIMMER angesetzt und drei Mitglieder der „Familie“ X-BOW zu einem wahrhaft infernalischen Trio mit zusammen über 1.300 PS mutieren lassen.

Da wäre zunächst der X-BOW GT. Dank des aufwändigen WIMMER-Motortunings mit Metallkats, geändertem Turbolader, optimierter Hochdruckpumpe, spezieller Luftansaugung, spezieller WIMMER-Abgasanlage, vieler interner Hardware-Upgrades im Motor sowie geänderten Fahrwerkskomponenten und einem gigantischen Wimmer-EVO 2-Carbon-Heckflügel mit einstellbaren Flaps werden die Serien-Werte von 285 PS (= 210 kW) und 420 Nm maximalem Drehmoment auf diabolische 485 PS (= 357 kW) und 520 Nm max. Drehmoment katapultiert. Zum Vergleich: Ein durchaus potenter AMG 45 ist mit einer Literleistung von „nur“ 180 PS quasi ein Waisenknabe zur WIMMER-Literleistung von 242,5 PS. Und das ganz nebenbei bei nur knapp 850 kg Gewicht! Das Leistungsgewicht von nur 1,75 kg pro PS treibt hier selbst hartgesottenen Spielkindern Freudentränen in die Augen. Dazu eine mögliche Querbeschleunigung von 1,5 G mit Straßenreifen. Damit ist ein Spurt von deutlich unter 4 Sekunden sowie eine Vmax von 255 km/h realisierbar, sicherlich genug, um auch gelegentlich bei Trackdays ganz vorne in der ersten Liga seinem Fahrspaß freien Lauf zu lassen. Zudem wurde das Fahrverhalten durch die aerodynamischen Eingriffe im Bereich Abtrieb gerade im Grenzbereich deutlich optimiert. Aber auch für den Alltag, mit Windschutzscheibe und etwas weicher abgestimmt, ist der Kurvenräuber für Landstraßen mit seinem Vollcarbon-Chassis der Eyecatcher schlechthin. Dieser und andere WIMMER X-BOW gehören natürlich nur in richtige Männerhände mit Waffenschein. ESP, ABS, Traktionskontrolle oder gar Servolenkung vermiesen nämlich auch hier nicht das pure Fahrgefühl. Der Preis für dieses Ausstellungsfahrzeug liegt bei 130.000 Euro.

Es folgt der eigentlich nur für die Rennstrecke vorgesehene X-BOW R. Das WIMMER-Motortuning verhilft auch ihm mit den bekannten umfangreichen Eingriffen analog zum GT anstelle von 300 PS (= 220 kW) sowie 400 Nm max. Drehmoment zu 455 PS (= 335 kW), 500 Nm max. Drehmoment und einer Vmax von 248 km/h. Die 785 kg werden somit durchaus standesgemäß bewegt. Ein speziell verstärktes Getriebe mit Sportkupplung und High-End-Differenzialsperre ist auf Wunsch optional verfügbar. Neben dem Fahrwerksumbau verfügt er als Zusatzausstattung über den Reifenwechsel beschleunigende Zentralverschlüsse und die hauseigenen Dynamic Flaps in Sichtcarbon. Hier zeigt sich einmal mehr die Kompetenz von WIMMER RST gerade in der Fahrwerksabstimmung mit Radlastvermessung und einem Setup, das speziell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten ist. Eine professionelle Beratung ist neben neuesten technischen Voraussetzungen ein Garant für schnellste Rundenzeiten. Neben der Rennstrecke ist der X-BOW R aber auch auf Bergpässen und als Landstraßenräuber gefürchtet. Für 120.000 Euro ist das Ausstellungsfahrzeug zu erwerben. Je nach Strecke ist hier ebenfalls ein WIMMER EVO 2 Flügel vorteilhaft in das Konzept integrierbar. Ebenso sind ganz spezielle Optimierungen bis hin zu Sonderanfertigungen von Teilen in Sichtcarbon auf Kundenwunsch bei allen Modellen möglich.

Abschließend noch der Dritte im Bunde: der X-BOW RR. Hier fällt die Qual der Wahl des Trimmens auf Rennstrecke oder Straße flach, denn der RR hat keine Straßenzulassung, ist also ein reines Battle-Fahrzeug mir Air-Restrictor. Er bringt im hier präsentierten Zustand 370 PS (= 272 kW) auf die Waage und kostet als WIMMER-Ausstellungsfahrzeug 110.000 Euro. Hier ist alles für die Hatz auf die letzte Zehntelsekunde unter Rennbedingungen optimiert. Auf Wunsch ist auch hier ein spezielles WIMMER-Nordschleifen-Setup inkl. Radlastvermessung erhältlich. Übrigens lassen sich alle drei Varianten mit den Power-Parts der Hersteller-Firma KTM sowie den WIMMER-eigenen Tuningteilen erweitern.

Auch bereits bestehende KTM Fahrzeuge werden bei WIMMER mit viel Hingabe gerne auf jeden erdenklichen Kundenwunsch hin optimiert.

Die Firma WIMMER hat somit ihre eigene kleine KTM-Familie kreiert, bei der sicherlich für jeden etwas dabei sein dürfte. Nähere Einzelheiten zu dem infernalischen Trio direkt bei:

WIMMER Rennsporttechnik Solingen GmbH

Löhdorfer Straße 231
42699 Solingen
Telefon +49 (0)212 / 2 64 30 00
Telefax +49 (0)212 / 2 64 34 88
E-Mail info@wimmer-rst.de
Web www.wimmer-rst.de


INFERNAL TRIO AS „ARMADA“ WITH 1,300 HP

The core business of the known for racing sports techniques WIMMER company from Solingen, Germany, is still the professional optimization of the serial data (chip tuning) and all kind of other areas relating to power improvement, like engine modifications, hand made stainless steel sports exhausting systems, chassis techniques and – simply necessary when needed – high performance braking systems. In this case it is allowed, by the way, to talk about „genuine handicraft“, because WIMMER “tailors” carefully each vehicle individually to the customer’s needs on an ultra-modern DjnoJet testing bench. Furthermore, WIMMER is competence partner of the KW company and renowned service partner for X-BOW of KTM. Concerning the last mentioned point, the WIMMER specialists have begun to work and transformed three members of the X-BOW-”family” into a really infernal trio with all in all more than 1,300 HP.

First of all, there is the X-BOW GT. Thanks to the extended engine tuning “made by WIMMER” with metal cat, modified turbo charger, optimized high compression pump, special air suction, special WIMMER exhaust system, a lot of internal hardware upgrades inside the engine and modified chassis components and giant Wimmer EVO 2-Carbon rear wings with adjustable flaps, the serial parameters of 285 HP (= 210 kW) and 420 Nm of max. torque have been catapulted up to diabolic 485 HP (= 357 kW) and 520 Nm of max. torque. For comparison: An indeed potent AMG 45 with an engine output of „only“ 180 HP per liter is in a way an altar boy when comparing it to the engine output of 242,5 HP made by WIMMER, and that apropos of nothing with just only 850 kgs of weight! The power to weight ratio of 1,75 kgs per HP only brings tears of joy in the eyes of even the hardest friends of engine power, along with the possible lateral acceleration of 1.5 G with onroad tires. This warrants for a spurt from 0 to 60 mph of clearly below 4 seconds with Vmax of 160 mph (255 kmph), surely enough to let the driving fun free running sometimes on track days at the very front of the first league. Moreover, the car handling has been clearly optimized even in the threshold by interventions into the aerodynamic characteristics on the downthrust. But also for everyday driving with wind shield and some softer drift suspension, the country road “bend robber” with its full carbon chassis is eye catcher par excellence. Of course, this one and other WIMMER X-BOW belong into the hands of real men with “gun license” only. Also in this case, pure driving feeling is not spoiled by ESP, ABS, traction control or even servo steering. The price for this exposition car is about 130.000 Euro.

The next one is the in fact for speedway engineered X-BOW R. By analogy with the GT, the WIMMER motor tuning team provides this bolide by 455 HP (= 335 kW) with 500 Nm of max. torque instead of 300 HP (= 220 kW) and 400 Nm of max. torque with Vmax of 154 mph (248 kmph) by help of the already known extensive interventions. Thus, the 785 kgs car is driven thoroughly according to its stand. Optionally available is an especially reinforced gear with sports clutch and high end differential lock. Besides the chassis modification, the vehicle has central locking, rendering the wheel change somewhat faster, and company own dynamic flaps in visible carbon fiber as supplementary equipment. Here, once more, is shown the competence of WIMMER RST even in fields of chassis tuning with wheel load measuring and an especially “tailored” to customer’s needs setup. Besides the recent technical preconditions, the professional advertisement warrants for fastest lap times. Except for the racing course, the X-BOW R is also feared on mountain passes and as “country road robber”. The exposition vehicle is available for 120.000 Euro. Depending on the driving route, here also made by WIMMER EVO 2 wings can be favorably integrated into the car conception. Likewise there are optionally available totally special optimizations going just even to custom made parts in visible carbon fiber for all car models.

And finally the third family member: X-BOW RR. Here is no need to be spoiled by the choice of speedway or country road tuning, because the RR has no road approval, being thus a pure battle car with air restrictor. In the estate here shown, it brings along 370 HP (= 272 kW) worth of 110,000 Euro as WIMMER exposition car. Concerning this exemplar, everything has been optimized for the pursuit of the last decisecond under racing conditions. Optionally, there is also a special WIMMER North loop setup incl. wheel load measuring available. By the way, each one of the three variations can be equipped by power parts of the manufacturer KTM and by WIMMER own tuning parts.

Already existing KTM vehicles can also be optimized by WIMMER, readily and with devotion to each thinkable customer’s desire.

Thus, the WIMMER company has created its own small KTM family, offering something surely for everyone. For more information concerning the “infernal trio” please contact directly:

WIMMER Rennsporttechnik Solingen GmbH

Loehdorfer Strasse 231
D-42699 Solingen
phone +49 (0)212 / 2 64 30 00
fax +49 (0)212 / 2 64 34 88
e-mail info@wimmer-rst.de
web www.wimmer-rst.de

Photos: Jordi Miranda