PP-PERFORMANCE –
Fast & Furious 7

9lImLYLbuw4BvZq82RQE_hamJzwbVTSE4owZmBMlnNE

PP-PERFORMANCE präpariert Fahrzeuge für den Film Fast & Furious 7

Der Name PP-Performance ist weltweit für wahrhaft außergewöhnliche Automobile bekannt, wenn es um ihr Leistungsvermögen geht, mit dem sie unterwegs sind. Sowohl die „Keimzelle“ im phantastischen Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) als auch die Europa-Zentrale in 74679 Weißbach – ihre Gründung ist der langjährigen Erfahrung von Jimmy PELKA und Salah ALAMOUDI zu verdanken – sowie die handverlesenen Stützpunkthändler rund um den Globus sind immer für eine Überraschung gut!

Somit ist es nicht verwunderlich und eigentlich sogar folgerichtig, dass Anfang 2014 kein Geringerer als der oder die Macher der Filmreihe „Fast & Furious“ an die Türen von PP-Performance geklopft haben: Für den Anfang April 2015 in den deutschen Kinos anlaufenden Film Fast & Furious 7 sollten etwa zwanzig bereits von PP-P modifizierte Fahrzeuge nochmals speziell präpariert und dann für Filmaufnahmen zur Verfügung gestellt werden. Ein solches „Sprungbrett“ in die faszinierende Welt des Films lässt man sich verständlicherweise nicht entgehen! Etwa zweieinhalb Wochen wurde im März 2014 in Abu Dhabi – ein Realität gewordener Traum aus 1001 Nacht – mit von den PP-Profis „verzauberten“ Autos gedreht und das gesamte Team war für den Fall der Fälle immer dabei.

Die mit Spannung erwarteten PP-Performance-Fahrzeuge bekamen für ihren Einsatz getönte Scheiben verpasst, damit die Stunt-Fahrer nicht zu erkennen sind. Drei Fahrzeuge wurden kurzerhand farblich verändert: ein ehemals roter Dodge Viper ist jetzt schwarz (Michelle RODRIGUEZ), ein Ferrari 458 Italia war rot, jetzt ist er allerdings gelb (Ludacris) und ein Lamborghini Aventador LP700 (Jason STATHAM) wurde von schwarz glänzend auf schwarz matt „umgestellt“. Natürlich haben die Schauspieler – Vin DIESEL, Ludacris, Tyrise, Michelle RODRIGUEZ, Nathalie EMMANUEL sowie die Brüder des verstorbenen Paul WALKER – nicht schlecht über die Leistung der Fahrzeuge gestaunt, die sie ja selber in „zivilen“ Versionen in der Garage stehen haben.

Gleich am ersten Drehtag ist ein Bugatti, das einzige nicht getunte Fahrzeug, in den Notlauf gegangen, da die Stunt-Fahrer sich mit solchen Fahrzeugen nicht auskennen. Der Fehler konnte aber dank der Präsenz des Teams von PP-Performance schnell behoben werden. Ansonsten ist zum Glück keines der Fahrzeuge beschädigt worden. Für die Dreharbeiten wurden natürlich auch Hubschrauber eingesetzt und um die notwendigen Straßensperrungen hat sich freundlicherweise das Government von Abu Dhabi gekümmert. Die Filmleute haben übrigens zugesagt, für eventuelle weitere Drehs in Abu Dhabi gerne wieder auf PP-P-Autos zurückzugreifen.

Eine Episode mit dem Schauspieler Ludacris soll an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben: Nach dem Essen wurde Thomas KELESSIS von PP-Performance von dem US-amerikanischen Rapper gebeten, ihn zum Set zu fahren. Stattdessen gab Thomas ihm jedoch den Schlüssel für einen Golf Caddy. Ludacris hat sich darüber gefreut wie ein kleines Kind und prompt das gesamte Drehgelände mitsamt Thomas und einem weiteren Teammitglied auf dem Rücksitz „unsicher“ gemacht. Seine lustigen Videos hat er dann auf Instagram und Facebook gepostet …

Zu guter Letzt sei noch der Hinweis auf das „T-Shirt-Projekt“ gestattet. Allen Schauspielern war ein T-Shirt mit dem PP-Firmenlogo etc. überreicht worden. Ludacris hat es gleich am nächsten Tag angehabt und das  bzw. die Fotos ebenfalls prompt gepostet. Das nennt man dann schnelle Werbung in wahrsten Sinne des Wortes.

Nähere Informationen zu dem „Ausflug“ in die Filmwelt direkt bei

PP-Performance GmbH

Bahnhofstraße 3
74679 Weißbach
Telefon: 0 79 47 / 43 60 16
Mobil: 0173 / 6746408
E-Mail: info@pp-performance.de
Internet: www.pp-performance.de


PP-PERFORMANCE preparing cars for featuring in “Fast & Furious 7”

PP-Performance is known worldwide for really extraordinary car tuning, when it matters to increase car performance on the road. Either the “germ cell” at the fantastic Abu Dhabi in the United Arab Emirates (UAE) as also the Europe central in Germany at D-74679 Weissbach exists thanks to the long years of experience of Jimmy PELKA and Salah ALAMOUDI. And the “hand-picked” appointed dealers around the globe have always a surprise in stock!

Thus, it does not astonish nobody and, in fact, it is even consequently that in the beginning of 2014 no less of person than the maker/s of the movie serial “Fast & Furious” knocked on the doors of PP-Performance: for the shown in German cinemas since early April 2015 movie “Fast & Furious 7” about twenty already modified by PP-P cars were about to be especially prepared for film shooting. It is comprehensible that no one will miss such kind of “stepping stone” into the fascinating world of movie! About two and a half weeks in March 2014 in Abu Dhabi – a 1001 nights dream having become true – the film shooting was made “ensorcelled” by PP-P cars. The whole PP-P team was there for any eventuality.

The attended with bated breath PP-Performance cars have been equipped for their action by tinted windows, so that the stunt drivers were not to be recognized when filming. Three of the vehicles have been changed in color unceremoniously: A former red painted Dodge Viper is now a black one (Michelle RODRIGUEZ), a Ferrari 458 Italia was red, now it is yellow (Ludacris), and a Lamborghini Aventador LP700 (Jason STATHAM) was changed from polished black to mat black. Of course, the actors – Vin DIESEL, Ludacris, Tyrise, Michelle RODRIGUEZ, Nathalie EMMANUEL and the brothers of deceased Paul WALKER – were flabbergasted about the cars‘ performance, having such ones in “civil” version in their own garage.

Just at the first shooting day a Bugatti – the only not tuned vehicle – went out of service, because the stunt drivers had not any experience with this kind of bolides. Nevertheless, thanks to the presence of the PP-Performance team, the troubles could be patched. Fortunately, none of the cars was damaged. For the shooting, also helicopters have been used, and the necessary road closures have been kindly organized by the Abu Dhabi government. By the way, the movie team has affirmed to come back with pleasure to PP-P-cars in case of eventual new movie shootings at Abu Dhabi.

There was an incident with actor Ludacris that is worth to be mentioned here: after dinner, the US-American rapper asked Thomas KELESSIS of the PP-Performance team to drive him to the film set. Thomas gave him the keys for the Golf Caddy instead. Ludacris was so happy like a little child and immediately, he surrounded the whole movie shooting terrain together with Thomas and another team member on the back seats. His funny clips he posted then on Instagram and Facebook …

Last not least please allow us to give a hint concerning the “T-shirt-project”. Each actor has got a T-Shirt with PP-logo etc. The very next day, Ludacris put it on and made photos of to post them finally. That is what one can call “prompt advertising” in the word’s truest sense.

Photos: PP-Performance LLC

For more information concerning the “trip” into the world of movie please contact directly

PP-Performance GmbH

Bahnhofstrasse 3
D-74679 Weissbach
Phone: +49 79 47 / 43 60 16
Mobile: +49 173 / 6746408
E-mail: info@pp-performance.de
Internet: www.pp-performance.de