Opel Astra 1.6 CDTI

Opel Astra 1.6 CDTI
  • Turbodiesel der neuesten Motorengeneration halten in Opel-Volumenbaureihe Einzug
  • 1.6 CDTI mit 100 kW/136 PS ab sofort für Fünftürer, Limousine und Sports Tourer
  • 81 kW/110 PS-Version mit nur 97 g/km CO2 auf dem Genfer Autosalon
  • Verbessertes, reibungsarmes Sechsgang-Getriebe erhöht Fahrkomfort und Effizienz

Im Zafira Tourer gab er sein Debüt, jetzt sorgt der komplett neue Flüsterdiesel auch im Herzen der Opel-Modellpalette für starken und vor allem sauberen Vortrieb: Ab sofort ist der 1.6 CDTI mit 100 kW/136 PS und 320 Newtonmeter maximalem Drehmoment in den Volumenmodellen Astra-Fünftürer, Astra-Limousine und Astra Sports Tourer erhältlich. Er glänzt mit vorbildlichen Leistungen und minimaler Geräusch­entwicklung bei einem Verbrauch von gerade einmal 3,9 Litern Diesel auf 100 Kilometer im kombinierten Zyklus (gemäß VO [EG] Nr. 715/2007). Noch sparsamer und sauberer ist die 81 kW/110 PS-Version des Flüster-Turbodiesels, die auf dem 84. Automobilsalon in Genf vom 6. bis 16. März Premiere feiert. Der Spritsparmotor benötigt in diesem Zyklus 3,7 Liter Diesel auf 100 Kilometer und drückt den CO2-Ausstoß mit 97 Gramm pro Kilometer unter die 100-Gramm-Marke.

„Unser Volumenmodell Astra und der neue Flüsterdiesel 1.6 CDTI – das passt! Die ideale Kombination für alle, die starke Leistung mit höchster Laufruhe und bester Kraftstoffeffizienz kombinieren wollen“, sagt Opel-Entwicklungsvorstand Michael Ableson. „Die neuen 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbobenzin- und 1.6 CDTI-Triebwerke bilden den Kern unserer Motorenoffensive. Sie beweisen, dass Fahrzeuge von Opel nicht nur mit dem Blechkleid beeindrucken, sondern auch unter der Motorhaube mit topmodernen Technologien aufwarten und rundum überzeugen.“

Feiner Flüsterdiesel: Komplett neuer 1.6 CDTI mit 3,9 l/100 km und 320 Nm

Der von der Fachzeitschrift auto motor und sport (Ausgabe 12/2013) als zuverlässigster deutscher Kompaktwagen ausgezeichnete Opel Astra bietet jetzt mit dem IntelliLink-System On-Board-Infotainment vom Feinsten. Dem steht die hochmoderne Motorentechnologie in nichts nach. Das Highlight im Selbstzünder-Angebot von Astra-Fünftürer, -Limousine und Sports Tourer ist der ab sofort erhältliche, komplett neu entwickelte 1.6 CDTI mit 100 kW/136 PS. Das Vollaluminium-Triebwerk der neuesten Motorengeneration ersetzt in seinen unterschiedlichen Leistungsstufen sukzessive die bisherigen Aggregate mit 1,7 Liter Hubraum und läutet so eine neue Ära im Dieselportfolio von Opel ein.

Der äußerst effiziente Flüsterdiesel von Opel erfüllt als erstes Aggregat im Astra-Portfolio bereits heute die künftige Euro-6-Abgasnorm und ist so der sauberste Diesel, den Opel jemals gebaut hat. Das Triebwerk ist Klassenprimus bei Geräusch- und Vibrations­entwicklung – dafür sorgen das optimierte Komponentendesign, ein besonders effizienter Verbrennungsprozess mit Mehrfacheinspritzung und weitere akustische Maßnahmen. Das Resultat ist überzeugend. Der neue 1.6 CDTI von Opel gilt als leisester Diesel seiner Klasse und ist damit zu Recht: der Flüsterdiesel. Weitere Voraussetzungen für die starke und saubere Leistung sind das Hochdruck-Common-Rail-System und der NOx-Speicherkatalysator. Zusammen mit dem VTG-Turbolader (variable Turbinengeometrie), der ein schnelles Ansprechverhalten ermöglicht, stellen sie die technischen Kernbestandteile des Motors dar.

Das Triebwerk sorgt mit 320 Newtonmeter maximalem Drehmoment – sieben Prozent mehr als beim 130 PS starken 1,7-Liter-Vorgänger – für ordentlich Dampf. Zugleich steigt die Kraftstoffeffizienz und die CO2-Emissionen sinken. Bereits diese Leistungsversion begnügt sich im kombinierten Zyklus mit vorbildlichen 3,9 Litern Diesel auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von lediglich 104 Gramm pro Kilometer entspricht und bis zu acht Prozent Ersparnis gegenüber dem 1,7-Liter-Motor bedeutet. Die logische Konsequenz: In Deutschland fährt der Astra 1.6 CDTI in die beste Energieeffizienzklasse A+ vor. Damit gehen satte Leistung und vorbildlicher Durchzug einher: In 10,3 Sekunden beschleunigt das Turbo-Aggregat den Astra von null auf Tempo 100 (Limousine: 10,1 Sekunden); im fünften Gang benötigt er von 80 auf 120 km/h nur 9,2 Sekunden (Limousine: 9,1 Sekunden, Sports Tourer: 9,9 Sekunden). Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h; die viertürige Limousine schafft sogar 205 km/h.

Den 100 kW/136 PS starken Astra-Fünftürer 1.6 CDTI mit Start/Stop und Sechsgang-Schaltgetriebe gibt es ab 22.200 Euro, die Limousine ab 22.700 Euro und das Sports Tourer-Pendant startet bei 23.300 Euro (UPE inkl. MwSt. in Deutschland).

Nur 97 g/km CO2: Premiere für den Astra 1.6 CDTI mit 81 kW/110 PS in Genf

Mit dem neuen 1.6 CDTI ziehen Astra-Fünftürer, -Limousine und Sports Tourer die Spritsparschraube noch fester an: In Genf hat die 81 kW/110 PS-Version des Turbodiesels der neuesten Generation ihren ersten Auftritt. Der mit einem maximalen Drehmoment von 300 Newtonmetern (sieben Prozent mehr als beim 1,7‑Liter-Vorgänger mit gleicher PS-Zahl) ebenfalls vorbildlich durchzugsstarke Motor erreicht einen Kraftstoffverbrauch im kombinierten Zyklus von 3,7 Litern Diesel pro 100 Kilometer und senkt den CO2-Ausstoß auf nur noch 97 Gramm pro Kilometer.

Dabei ist auch die demnächst verfügbare 110 PS-Version des hochmodernen Flüsterdiesels alles, nur kein lauer Sparmotor. Umweltfreundlichkeit, ausgewiesene Laufruhe und eine niedrige Geräuschentwicklung kommen mit respektabler Leistungsentfaltung zusammen. Astra-Fünftürer, -Limousine und Sports Tourer beschleunigen mit dem Turbodiesel der neuen Generation in 12,0 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Bis zu 186 km/h Spitze sind drin.

Passt perfekt: Verbessertes Sechsgang-Schaltgetriebe erhöht Komfort und Effizienz

Der neue 1.6 CDTI-Motor kommt im Astra in Kombination mit dem weiterentwickelten, verbesserten Sechsgang-Schaltgetriebe. Höchster Schaltkomfort ist damit garantiert, denn Opel hat mehr als 50 Millionen Euro zur Optimierung der Fünf- und Sechsgang-Getriebe investiert. Zahlreiche Änderungen an den Getriebekomponenten und Schaltmechanismen sowie an der Integration ins Fahrzeug führten zu spürbaren Komfortverbesserungen. Das Schalten funktioniert mit den reibungsarmen Getrieben nun mit geringstem Kraftaufwand und lässt sich auf folgenden Dreiklang bringen: Schalten im Astra 1.6 CDTI – schneller, präziser und vor allem butterweich.