Nissan Nismo Festival in der grünen Hölle

Nissan Nismo Festival in der grünen Hölle
  • Fan-Treffen am 24. August 2014 erstmals in Europa
  • Mythos Nordschleife zum 30-jährigen Nismo Jubiläum erleben
  • Modellpräsentationen und rasante Taxifahrten auf der Nordschleife

Eine rasante Geburtstagsfeier feiert Nismo am 24. August 2014 auf dem Nürburgring: Zum 30-jährigen Jubiläum von Nissan Motorsport (Nismo) findet erstmals ein Nissan Nismo Festival auf europäischem Boden statt – schnelle Autos, blitzender Chrom und dröhnende Motoren inklusive.

Das Fan-Treffen findet im Rahmen des Sport1-Trackdays statt, der jedes Jahr zahlreiche Motorsport- und Tuning-Fans in die grüne Hölle lockt. In diesem Jahr können sich Besucher auf noch mehr Aktionen freuen. Nissan lädt am vorletzten August-Sonntag Besitzer und Liebhaber sportlicher und klassischer Fahrzeuge zum Nürburgring ein und veranstaltet ein großes Meet & Greet mit Show-Acts und Stars aus der Motorsportszene. Neben den Kultfahrzeugen können die Gäste auch alle aktuellen Nismo Modelle bestaunen, allen voran den neuen Nissan GT-R Nismo: Bereits der „normale“ GT-R gilt als einer der fahraktivsten Supersportwagen der Welt, doch im Flaggschiff setzt der 3,8-Liter-V6-Bi-Turbomotor sogar 441 kW (600 PS) und ein maximales Drehmoment von 652 Nm frei.

Welche Kräfte bei solchen Leistungswerten auf den Fahrer wirken, können Besucher im Rahmen der vermutlich schnellsten Taxifahrt der Welt selbst erleben. Als Beifahrer im GT-R Renntaxi geht es mit Vollgas durch langgezogene Kurven und über die einzigartige Berg- und Talfahrt der Nordschleife. Vollgas heißt es auch beim 1/8 Meilen Rennen – wer bremst, verliert! Auch bei der Nismo Race Challenge und der GT Academy Competition gilt es, alles aus dem Fahrzeug herauszuholen. Interessierte erhalten Details zu den Teilnahmebedingungen vor Ort.

Tickets für das Nismo Festival und den Sport1-Trackday sind unter folgendem Link erhältlich: http://www.nuerburgring.de/events-tickets/automobil/sport1-trackday.html. Der Eintritt kostet 20 Euro für Erwachsene, Jugendliche ab 13 Jahren zahlen 10 Euro. Jüngere Besucher können kostenlos teilnehmen.