Meilensteine der Porsche Historie bei der Retro Classics

Porsche-718-RS-60-Spyder

Unter dem Motto „Faszination Sportwagen“ präsentiert das Porsche-Museum ab Donnerstag auf der „Retro Classics“ Highlights der Porsche Museumssammlung. Die Besucher der größten Oldtimermesse Europas dürfen sich auf den Urahn des Boxster freuen, den Porsche 718 RS 60 Spyder. Das Fahrzeug gewann 1960 die Targa Florio als auch die 12 Stunden von Sebring und verzeichnete damit den ersten Porsche-Gesamtsieg bei einem Rennen in den USA. Den Anstoß für den Bau eines Roadsters gab 1989 dann ein anderes Konzept, die Studie des „Panamericana“, ein Geschenk für Ferry Porsche zu seinem 80. Geburtstag. Darüber hinaus wird die 911 GT1 Straßenversion von 1997 und das auf 292 Stück limitierte 959 Coupé aus 1988 auf dem fast 600m² großen Stand in der Porsche Halle zu sehen sein.

Einer der weiß, wie es sich anfühlt nach einem Rennen wie der Targa Florio oder den 24 Stunden von Le Mans ganz oben auf dem Siegerpodest zu stehen, Rennfahrer-Legende Hans Herrmann wird am Samstag und Sonntag jeweils von 15.00 bis 16.00 Uhr für Autogrammstunden am Stand von Porsche zu Besuch sein.

In den vergangenen Monaten begeisterte die Sonderausstellung „Projekt: Geheim“ die Besucher im Porsche-Museum. Erstmals waren exklusive Einblicke hinter bisher verschlossene Türen möglich. Die bis zur Ausstellung geheimen Studien, Prototypen und Forschungsfahrzeuge werden im Rahmen einer Sonderschau während der Messe im Atrium am Eingang Ost zu sehen sein.

Die Experten von Porsche Classic sind ebenfalls am Porsche Stand vertreten. Rund um ein 356 B Carrera 2 Cabrio, das aktuell komplett restauriert wird, informieren die Spezialisten über das aktuell aus 52.000 Classic Originalteilen bestehende Sortiment und stehen für Fragen zu Reparatur und Restaurierung von Porsche Klassikern zur Verfügung. Von exklusiven Fahrerlebnissen auf außergewöhnlichen Routen als auch im Rahmen der Porsche Sport Driving School werden die Spezialisten der Porsche Driving Experience berichten.

Ein eigens eingerichteter Museumsshop wird ausgewählte Produkte zum Verkauf anbieten. Dazu gehören die unter Fans beliebten Bücher aus dem Eigenverlag „Edition Porsche-Museum“ und Bedienungsanleitungen für Technik-Interessierte. Für Modellfahrzeug-Liebhaber hält der Shop ausgewählte Fahrzeugminiaturen bereit.

Der Stand des Porsche-Museums befindet sich in Halle 4, der Porsche Halle. Die „Retro Classics“ findet vom 26. März (13.00 – 19.00 Uhr) bis 29. März statt. Am Freitag ist die Messe von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet; am Samstag und Sonntag jeweils von 09.00 bis 18.00 Uhr.