GOLF VII R powered by O.CT TUNING

Golf 7R_4

DER GOLF VII R ALS MUSKE(L)TIER powered by O.CT TUNING

Die 1994 ins Leben gerufene O.CT Tuning ist eine eigene Abteilung innerhalb der 1985 gegründeten Firma OBERSCHEIDER in Lustenau im Nordwesten des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg unweit der österreichisch-schweizerischen Grenze. Das professionelle Hightech-Unternehmen im Bereich Leistungsoptimierungen für Motoren – seit 2003 mit einer Filiale im schweizerischen Widnau auf der anderen Seite der Grenze – hat mit dem hauseigenen, inzwischen schon in der zweiten Generation verfügbaren IPRO (Intelligentes PROgrammierungssystem) weltweit für Furore gesorgt.

Die O.CT Tuning-Entwicklungsabteilung hat sich diesmal mit einem wahren Dauerbrenner, dem seit November 2013 verfügbaren Golf VII R, in die „Folterkammer“ zurückgezogen, um dem 2.0-Liter-Motor der VAG-Gruppe mit seinen serienmäßigen 300 PS (= 221 kW) Leistung sowie 380 Nm maximalem Drehmoment „auf den Zahn zu fühlen“. Die Entwicklung bis hin zu dem grandiosen Endergebnis ist dem Motorenprüfstand zu verdanken, war also enorm aufwendig. In der Regel gehen nur die Hersteller diesen steinigen Weg, um ein bestimmtes Sondermodell überdurchschnittlich zu motorisieren. Unter extremster Dauerbelastung wurden also die machbaren Leistungsdaten eruiert. Mit Eckpunkten, das sich wahrlich überall sehen lassen können: 450 PS Leistung (= 331 kW) und 550 Nm maximales Drehmoment. Ein so aufbereiteter Golf VII R mit seinem Allradantrieb hat eine kaum glaubliche Längsperformance, die in der Tat ihresgleichen sucht. Sportwagenfahrern sei an dieser Stelle geraten, dem „Muske(l)tier“ bei Erkennen im Rückspiegel Platz zu machen und es ziehen zu lassen, denn ansonsten ist eigene Enttäuschung programmiert.

O.CT Tuning bietet – nebenbei bemerkt – die Performance-Entwicklung in vier Leistungsstufen an: 370 PS (= 272 kW) / 460 Nm, 378 PS (= 278 kW) / 480 Nm, 395 PS (= 290 kW) / 505 Nm sowie die Endstufe mit 450 PS (= 331 kW) und 550 Nm. Der Tuner bietet übrigens Haltern des Golf VII R, dessen Karosserie zu 36 % aus hochfesten und höchstfesten Stählen gefertigt ist, aber auch eines Seat Leon Cupra sowie allen anderen Modellen mit dem gleichen 2-Liter-Motor der VAG-Gruppe an, die unterschiedlichen Leistungsstufen in abgestuften Schritten bis zum Erreichen der Maximalleistung zu verbauen, um das Budget nicht auf einen Schlag auszuschöpfen. Das mögliche Schnüren von individuellen und bezahlbaren Paketen in Anlehnung an den Geldbeutel ist somit durchaus möglich. Trotz der Gene eines Sportwagens bleibt das Auto ganzjahres- und alltagstauglich und bietet – im Gegensatz zu den meisten reinen Sportwagen – die Möglichkeit, ein eventuell doch platzbenötigendes Hobby auszuüben.

Zusätzliche Informationen zu diesem getunten Golf VII R direkt bei

O.CT Oberscheider Tuning GmbH
Lindenstr. 44
9443 WIDNAU / SCHWEIZ
Telefon +41 71 722 11 88
Telefax +41 71 722 00 60
E-Mail info@oct-tuning.com
Internet: http://www.oct-tuning.com


A MUSCLED BEAST powered by O.CT TUNING – THE GOLF VII R

Since 1994 O.CT Tuning operates as its own department within the 1985 founded company OBERSCHEIDER in Lustenau, located in the northwest of the Austrian state Vorarlberg near the Austrian-Swiss frontier. This professional high-tech company functions in the field of Performance Optimization of Engines and caused a worldwide sensation with its in-house IPRO (Intelligent PROgramming system). The business, who is now run by the second generation of owners, also manage a branch in Swiss Widnau across the frontier.

This time the O.CT Tuning development division lured a real long-runner into their “chamber of torture”, the Golf VII R – on the market since November 2013. Their intention: to “grill” the 2.0 liter-motor of the VAG-group with its original 300 HP as well as 380 Nm of maximum torque very thoroughly. The magnificent result is due to the engine dynometer, which means the development turned out very complex and expensive. Usually manufacturers walk a rocky road in order to motorize a special edition above average. Any possible performance data has been determined under the pressure of an extreme permanent load. These basic parameters speaks for themselves: 450 HP and 550 Nm of maximum torque. The length performance of this edited Golf VII R with four wheel drive is beyond belief and it would be a challenge to find an appropriate match. Sports car drivers are advised to give way, if this muscled beast is recognized in the rear back mirror. It is recommended to let it pass by or a big disappointment is in store.

O.CT Tuning provides the performance update on four different stages: 370 HP / 460 Nm,
378 HP / 480 Nm, 395 HP / 505 Nm as well as the final stage with 450 HP and 550 Nm. For the owners of the Golf VII R – whose body construction is made of 36% high-tensile steels – O.CT Tuning also offers to install the different performance levels gradually until the maximum power is accomplished in order to keep the budget on a healthy level. The same applies for owners of the Seat Leon Cupra as well as all for the owners of other models with the same 2.0 liter-engine of the VAG-group. By doing so, tailored and affordable packages can be bundled without taking a hit to the wallet.

In comparison with other thoroughbred sports cars, the Golf remains a vehicle for daily use as well as a year long companion – although it has the making of a sports car. In addition it offers the benefit to carry out a space saving hobby of owning just one (sports) car.

Additional information about this striking Golf VII R direct at

O.CT Oberscheider Tuning GmbH
Lindenstr. 44
9443 WIDNAU / SWISS
Fon +41 71 722 11 88
Fax +41 71 722 00 60
E-Mail info@oct-tuning.com
Internet: http://www.oct-tuning.com

Fotos: O.CT Oberscheider Tuning GmbH