AUDI RS3 von FOSTLA.DE

Audi RS3 fostla-4

AUDI RS3 ALS SAFETY CAR NACH OPTIMIERUNG durch FOSTLA.DE

Wer aus einem Serienfahrzeug ein unverwechselbares Einzelstückmachen möchte, der wende sich vertrauensvoll an die Firma fostla.de in Seelze bei Hannover. Dort nämlich sind Teil- und Vollfolierungen von Automobilen – neudeutsch auch unter dem Begriff car wrapping bekannt – mit ihren eindeutigen Vorteilen gegenüber Lackierungen tägliches Brot. Die hauseigene Designabteilung ist stets bemüht, selbst noch so ausgefallene Kundenwünsche absolut perfekt und professionell zu realisieren, worauf Geschäftsführer Darius WALLAT übrigens stets mit Argusaugen achtet. Darüber hinaus ist das Team der Niedersachsen bekanntermaßen auch noch Kooperationspartner von PP-Performance. Nicht ohne Folgen, wie wir später sehen werden …

Als Proband muss diesmal ein Audi RS3 „herhalten“, um ihn nach einer „optischen Kur“ als Safety Car präsentieren zu können. Also wird zunächst gemäß dem Design-Entwurf eine weiße Vollfolierung mit anschließender Renn-Design-Folierung aufgebracht. Es folgen Teilfolierungen der Felgen sowie die artgerechte Tönung von Scheiben, Scheinwerfern und Rückleuchten durch das niedersächsische Profi-Team von fostla.de. Der Gesamtpreis der Folier-Arbeiten beläuft sich auf 3.900 Euro.

Als renommierter Stützpunkt-Händler von PP-Performance für Hannover und ganz Norddeutschland hat das fostla.de-Team natürlich auch in puncto Leistungssteigerung Hand angelegt. Die fostla.de-Crew hat dem RS3 auch noch einen Stufe-3-Umbau von PP-Performance zugutekommen lassen. Das heißt: Via Chiptuning werden aus 340 PS (= 250 kW) nun 450 PS (= 331 kW) und statt der 450 Serien-Nm stehen jetzt beneidenswerte 600 Nm maximales Drehmoment zur Verfügung. Der Spurt aus dem Stand auf 100 km/h erfolgt in weniger als 4 Sekunden und die Endgeschwindigkeit liegt bei ca. 310 km/h. Anteil an diesen Traumwerten haben zweifellos auch ein BMC-Rennfilter sowie ein Ladeluftkühler und eine Downpipe von Wagner, Mühlstedt. Nicht zu vergessen die Sportauspuffanlage von Milltek. Der Leistungsumbau schlägt nochmals mit 7.900 Euro zu Buche.

Jetzt steht dem Einsatz als Safety Car nichts mehr im Wege. Zusätzliche Informationen zu diesem Audi RS3 Safety Car direkt bei

fostla.de
Darius WALLAT (Geschäftsführer)
Stöckener Straße 49
30926 Seelze
(Hannover-Letter)
Telefon 0511 / 700 365 18
Telefax 0511 / 700 365 19
Mobil 0170 / 813 94 22
E-Mail info@fostla.de
Internet: http://www.fostla.de


AUDI RS3 as SAFETY CAR after optimization by FOSTLA.DE

Who wants to make his serial car distinctively individual one, may address himself trustfully to fostla.de at Seelze near Hanover. It is namely there where partial and full wrapping with its uncontested pros in comparison to car painting is daily bread. The company own design department is constantly strived to materialize even the most fancy customer wishes professionally and with absolute perfection, for what General Manager Darius WALLAT, by the way, keeps watching jealously. Furthermore, the team from Lower Saxony is – as everyone knows – PP-Performance cooperation partner, and that is not without consequences, as we will see later on …

This time, an Audi RS3 is subject of experience, in order to present it after “optical cure” as Safety Car. Therefore, at first there will be applied a white full wrapping corresponding to design draft, with subsequent racing design wrapping. Then the Lower Saxony fostla.de team of professionals makes a partial wrapping of the rims and a stylish tinting of windows, front and rear lamps. The total price of the wrapping works amounts up to 3,900 Euro.

The fostla.de team as renowned PP-Performance contract dealer for Hanover and whole Northern Germany is of course also active in fields of power uprating. Therefore, the fostla.de crew gave the RS3 a PP-Performance stage 3 tuning, which means: Via chip tuning the serial 340 HP (= 250 kW) become now 450 HP (= 331 kW) with amazing 600 Nm of maximal torque instead of the serial 450 Nm. The sprint from 0 to 100 kmph (60 mph) takes less than 4 seconds and the final vmax reaches about 310 kmph (190 mph). Without any doubts, the BMC racing filter, the charge air cooler and the made by Wagner, Muehlstedt, down pipe blame for these dream values. Not to forget the Milltek sports exhaust system. The uprating demands another 7,900 Euro.

Photos: fostla.de

Now, nothing hampers to use this Safety Car. For additional information concerning this Audi RS3 Safety Car please contact directly

fostla.de
Darius WALLAT (General Manager)
Stoeckener Strasse 49
D-30926 Seelze
(Hannover-Letter)
Germany
Phone +49 511 / 700 365 18
Fax +49 511 / 700 365 19
Mobile +49 170 / 813 94 22
E-mail info@fostla.de
Internet: http://www.fostla.de