Alfa Romeo MiTo jetzt mit 140-PS-MultiAir-Motor

140304_MiTo_01
  • Effizienter 140-PS-Benziner für MiTo mit Doppelkupplungsgetriebe TCT
  • Sondermodell MiTo CONNECT mit serienmäßigem Hightech-Infotainment

Leistung gesteigert, Verbrauch und Emissionen gesenkt – diese Parameter kennzeichnen den MiTo 1.4 TB 16V MultiAir TCT in seiner neuesten Version. Das aktuelle Topmodell der kompakten Alfa Romeo Baureihe, serienmäßig mit dem automatischen 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe TCT ausgestattet, leistet jetzt 102 kW / 140 PS (zuvor 99 kW / 135 PS). Parallel stieg auch das maximale Drehmoment von 230 auf 250 Nm (bei 2.500/min). Trotz seines Plus an Dynamik wurde der weiterentwickelte Motor nochmals effizienter. Der Durchschnittsverbrauch des 140-PS-Triebwerks liegt bei 5,4 l/100 km (minus 0,1 l/100 km); die CO2-Emissionen reduzierten sich analog von 126 auf 124 g/km. Darüber hinaus erfüllt der MiTo 1.4 TB 16V MultiAir TCT die Abgasnorm Euro 6.

Zum Modelljahr 2014 wurde der Alfa Romeo MiTo optisch wie technisch weiter perfektioniert. Leicht zu erkennen ist das aktuelle Modelljahr an seinem modifizierten Kühlergrill („Scudetto“) samt schärfer gezeichneter Chromeinfassung und einem sportlich abgedunkelten Hintergrund der Scheinwerfer. Im Interieur sind es die Sitzbezüge sowie die Armaturen- und Tür-Applikationen, die Alfa Romeo im Modelljahr 2014 neu designt hat. Als neues Grundmodell wurde zudem der attraktiv abgemischte MiTo „Impression“ in das Programm genommen. Gleichzeitig hat die italienische Avantgardemarke die Ausstattungslinie „Turismo“ aufgewertet. Im Laufe des Jahres wird last but least die neuste Version des sportlichsten Modells der Baureihe debütieren: der MiTo Quadrifoglio Verde. Neues gibt es auch im Bereich der Motoren: Hier wurde nicht nur die 140-PS-MultiAir-Maschine stärker, sondern auch der besonders sparsame Hightech-Benziner 0.9 8V Turbo-TwinAir; er leistet seit der Einführung des aktuellen Modelljahres 77 kW (105 PS) statt 62 kW (85 PS).

Komplett neu an Bord des Alfa Romeo ist darüber hinaus das innovative Infotainmentsystem „Uconnect®“ mit Bluetooth-Freisprechanlage und Voice Control – das über einen 5-Zoll-Touchscreen gesteuerte System bietet als Novum dieser Klasse unter anderem einen SMS-Reader. In der Version „Turismo“ und im Sondermodell „CONNECT“ ist „Uconnect®“ serienmäßig an Bord.

Sondermodell MiTo CONNECT – 18.990 Euro. Um das System „Uconnect®“ herum hat Alfa Romeo ein ganzes Auto konzipiert, das Highend-Infotainment bietet: das Sondermodell MiTo CONNECT. Wie skizziert, gehört „Uconnect®“ in diesem Fall zur Serienausstattung. Angetrieben wird der Alfa Romeo vom ebenso agilen wie effizienten TwinAir Euro-6-Turbomotor mit 77 kW / 105 PS. Trotz einer langen Liste serienmäßiger Sonderfeatures kostet der MiTo CONNECT nur 18.990 Euro. Diese Summe entspräche einem Preisvorteil von 1.365 Euro gegenüber einem vergleichbaren Serienmodell. Nomen est omen: Das wichtigste Ausstattungsdetail des MiTo CONNECT ist das Infotainmentsystem „Uconnect®„. Technisch beinhaltet es im Detail ein Navigationssystem, ein Radio – hier inklusive des digitalen Highend-Empfangsmodus DAB+ -, einen CD-/MP3-Player, eine Bluetooth-Freisprechanlage inklusive Voice Control und Bluetooth-Audio-Streaming sowie den digitalen Eingängen via AUX-IN und USB. Im Fall des MiTo CONNECT ebenfalls serienmäßig an Bord: ein „SMS Reader“, über den eingehende Sprachnachrichten der gekoppelten Smartphones vorgelesen werden. Bedient wird „Uconnect®“ über einen fünf Zoll großen Farb-Touchscreen, zwei praktische Drück-/Drehregler und intuitiv zu erschließende Tasten.

Zur erweiterten Ausstattung des MiTo CONNECT gehören im Interieur eine Mittelarmlehne vorn mit Ablagefach und alle Seriendetails des bereits umfangreich ausgestatteten MiTo Turismo (u. a. Multifunktions-Lederlenkrad, Vordersitze mit Lordoseneinstellung, Einstiegsleisten mit Edelstahleinsatz). Im Exterieurbereich hat Alfa Romeo die Ausstattung um 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Bi-Color-Lackierung (Weißton „Biancospino“ mit Dach und Spiegelkappen im Schwarzton „Nero“), dunkel getönte Scheiben im Fond, Rahmen für die Frontscheinwerfer und die Heckleuchten in „Titangrau“ sowie – als schwarzes Symbol auf weißem Lack – die legendäre Alfa Romeo Schlange aus dem Markenlogo erweitert. Darüber hinaus sind auch hier die Details des „Turismo“ Bestandteile der Ausstattung (u. a. Nebelscheinwerfer, verchromte Abgasendrohre).

Die Ausstattungslinien „Impression“ und „Turismo“ im Überblick:

MiTo Impression – ab 14.500 Euro: Das zum Modelljahr 2014 neu konzipierte Grundmodell MiTo Impression wird seitens der Benziner mit dem 58 kW (78 PS) starken 1.4 8V sowie dem 0.9 8V Turbo-TwinAir (77 kW / 105 PS) angeboten. Als Diesel steht der 1.3 JTDM 16V Eco (62 kW / 85 PS) zur Verfügung. Gegenüber der bis 2013 angebotenen Grundversion hat der MiTo Impression zusätzlich eine Audioanlage mit CD-/MP3-Player und sechs Lautsprechern an Bord. Weitere Kennzeichen sind zudem die in Wagenfarbe lackierten Außenspiegelgehäuse und der edel abgedunkelte Scheinwerferhintergrund. Selbstverständlich ist auch das neue Grundmodell serienmäßig mit sicherheitsrele-vanten Features wie sieben Airbags, der dynamischen Fahrstabilitätskontrolle VDC (Vehicle Dynamic Control) und Tagfahrlicht ausgestattet. Über das „Impression-Paket“ (u. a. Klimaanlage und 15-Zoll-Leichtmetallräder) und das „Sichtpaket“ (Innenspiegel automatisch abblendend, Licht- und Regensensor, Scheibenwaschdüsen beheizbar) kann der MiTo Impression weiter individualisiert werden.

MiTo Turismo – ab 16.400 Euro: Der MiTo Turismo ist in der Matrix dieser Alfa Romeo Baureihe das besonders komfortorientierte Modell. Für den „Turismo“ sind alle Motoren des „Impression“ verfügbar; darüber hinaus kann der MiTo Turismo mit dem neuen 1.4 TB 16V MultiAir in der Version mit TCT (102 kW / 140 PS) und dem stärksten Turbodieseldirekteinspritzer, dem 1.6 JTDM 16V (88 kW / 120 PS), geordert werden. Zur Serienausstattung des MiTo Turismo gehört das neue Infotainmentsystem „Uconnect®“ inklusive entsprechender Multifunktionstasten zur Radio- und Telefonbedienung via Lederlenkrad. Ebenfalls serienmäßig sind im Exterieurbereich Details wie 16-Zoll-Leichtmetallräder (Typ „Sport“), Nebelscheinwerfer, Fensterrahmen mit Chrom-Line, ein in Wagenfarbe lackierter Heckspoiler, ein verchromtes Abgasendrohr, Außenspiegelkappen in Chrom sowie ebenfalls in Chrom gehaltene Rahmen der Frontscheinwerfer und Rückleuchten. Das Interieur wird durch Ausstattungsfeatures wie eine Lordosenverstellung für den Fahrer- und Beifahrersitz, Einstiegsleisten mit Edelstahleinsatz und ein Multifunktionsdisplay individualisiert. Neu entworfen wurden die Turismo-Sitzbezüge im Design „Competizione“.

Optional stehen für den MiTo Turismo vier verschiedene Ausstattungspakte zur Verfügung. Das „Sportpaket“ beinhaltet Features wie 17-Leichtmetallräder, den Sport-Heckstoßfänger, Nebelscheinwerfer, getönte Fondscheiben und rot lackierte Bremssättel. Durch das „QV Sportiva-Paket“ wird der Alfa Romeo über Einstiegsleisten mit dem Logo „Quadrifoglio Verde“, 18-Zoll-Leichtmetallräder (Typ „Quadrifoglio Verde 1″) und zahlreiche weitere Details veredelt. Das „QV Sportiva-Paket“ kann zudem mit einer Lederausstattung von „Poltrona Frau®“ kombiniert werden. Darüber hinaus ist auch der MiTo Turismo mit dem „Sichtpaket“ verfügbar.

Alle Alfa Romeo MiTo der neuesten Generation im Überblick:

MiTo Impression 1.4 8V: 58 kW (78 PS) / 5,6 l/100 km / 130 g/km CO2
MiTo Impression 0.9 8V Turbo-TwinAir: 77 kW (105 PS) / 4,2 l/100 km / 99 g/km CO2
MiTo Impression 1.3 JTDM 16V Eco: / 62 kW (85 PS) / 3,5 l/100 km / 90 g/km CO2
MiTo CONNECT 0.9 8V Turbo-TwinAir: 77 kW (105 PS) / 4,2 l/100 km / 99 g/km CO2
MiTo Turismo 1.4 8V: 58 kW (78 PS) / 5,6 l/100 km / 130 g/km CO2
MiTo Turismo 0.9 8V Turbo-TwinAir: 77 kW (105 PS) / 4,2 l/100 km / 99 g/km CO2
MiTo Turismo 1.4 TB 16V MultiAir TCT: 102 kW (140 PS) / 5,4 l/100 km / 124 g/km CO2
MiTo Turismo 1.3 JTDM 16V Eco: / 62 kW (85 PS) / 3,5 l/100 km / 90 g/km CO2
MiTo Turismo 1.6 JTDM 16V: 88 kW (120 PS) / 4,4 l/100 km / 114 g/km CO2